Why Worry - Thomas Lerooy

Canadasquare
,
8300 Knokke

Über das Kunstwerk

Die Plastik „Why Worry“ (2020) von Thomas Lerooy löst Befremden aus und lehnt damit an den surrealistischen Denkansatz an. Auf den Spuren der klassischen Bildhauerei durchwandert der Künstler spielerisch das Spannungsfeld zwischen dem Grotesken und dem Schönen. Aus einem humoristischen Blickwinkel heraus reflektiert Lerooy über den Ikonencharakter der Skulptur und den idealisierten Körper in der Bildhauerkunst.

Über den Künstler

Thomas Lerooy arbeitet an einem kohärenten Werk aus Zeichnungen, Bronzeplastiken und Gemälden. Er erhielt 2015 als erster noch lebender Künstler eine Einzelausstellung im Petit Palais in Paris. Arbeiten von Lerooy wurden in Kollektionen wichtiger internationaler Museen und Einrichtungen aufgenommen, etwa im Centre Pompidou in Paris und der Belfius Art Collection in Brüssel.